abschaffen


abschaffen

* * *

ab|schaf|fen ['apʃafn̩], schaffte ab, abgeschafft <tr.; hat:
a) (etwas bisher Bestehendes, Übliches) aufheben, außer Kraft setzen, beseitigen, nicht mehr stattfinden lassen:
die Todesstrafe, einen Feiertag abschaffen.
Syn.: für null und nichtig erklären, für ungültig erklären.
b) (etwas, was man besitzt) weggeben, beseitigen:
sein Auto, seinen Fernseher abschaffen.

* * *

ạb||schaf|fen 〈V. tr.; hataufheben, beseitigen (Unsitten, Missbräuche, Steuern, Gesetze) ● die Todesstrafe ist abgeschafft; Hund, Katze, Haustiere \abschaffen weggeben; Autos, Atomkraftwerke, Müllverbrennungsanlagen \abschaffen

* * *

ạb|schaf|fen <sw. V.; hat:
1.
a) aufheben (3 a), außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war:
ein Gesetz, die Todesstrafe a.;
b) aus der Welt schaffen:
die Autos müssten alle abgeschafft werden;
c) etw., was jmd. besitzt, für immer fortgeben:
den Hund, sein Auto a.
2. <a. + sich> (südwestd., schweiz.) sich abarbeiten:
du schaffst dich zu sehr ab, bist abgeschafft.

* * *

ạb|schaf|fen <sw. V.; hat: 1. a) aufheben (3 a), außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war: ein Gesetz, die Todesstrafe a.; Du willst doch auch die Monarchie a. (Kühn, Zeit 55); b) aus der Welt schaffen: die Autos müssten alle abgeschafft werden; c) etw., was jmd. besitzt, für immer fortgeben: den Hund, sein Auto a.; Viel billiger sei es, die Hühner ... abzuschaffen (Dönhoff, Ostpreußen 97); Ü den Chauffeur a. (ugs.; entlassen). 2. <a. + sich> (südwestd., schweiz.) sich abarbeiten: du schaffst dich zu sehr ab, bist abgeschafft.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abschaffen — abschaffen …   Deutsch Wörterbuch

  • Abschaffen — Abschaffen, verb. reg. act. von schaffen, befehlen. 1) Was man gewöhnlich um sich hatte, zu seinem Dienste hatte, wegschaffen, von Menschen und Thieren. Einen Bedienten abschaffen. Sein Gesinde abschaffen. Pferde und Wagen abschaffen. Einen Hund …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abschaffen — V. (Mittelstufe) etw. außer Kraft setzen Synonym: aufheben Beispiel: Die allgemeine Wehrpflicht soll abgeschafft werden. Kollokation: das totalitäre System abschaffen …   Extremes Deutsch

  • abschaffen — ↑ schaffen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abschaffen — ạb·schaf·fen; schaffte ab, hat abgeschafft; [Vt] 1 etwas abschaffen Gesetze oder Regelungen außer Kraft setzen, beseitigen ↔ einführen <die Todesstrafe abschaffen> 2 etwas abschaffen gespr; etwas (das regelmäßig Geld kostet oder viel Mühe… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschaffen — a) abstellen, annullieren, aufheben, auflösen, aufräumen, aus dem Weg räumen, aus der Welt schaffen, auslöschen, ausmerzen, ausräumen, außer Kraft setzen, beheben, beseitigen, entfernen, fortbringen, fortschaffen, für nichtig erklären, für… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abschaffen — abschaffenv 1.jnabschaffen=jnumbringen,hinrichten.ImSinnevon»beseitigen«.TarnwortderNS Zeit. 2.jnabschaffen=jnzwangsweiseüberdieLandesgrenzeverweisen.HierinderBedeutungvon»wegschaffen«.19.Jh.,österr …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abschaffen — avschaffe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abschaffen — ạb|schaf|fen ; schaffte ab, hat abgeschafft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • (etw) abschaffen — (etw) abschaffen …   Deutsch Wörterbuch